Bredtmann
  • Klingelanlagen

FAQ's



» Fragen zur unsichtbaren Befestigung
Wie werden die Haustürgriffe unsichtbar befestigt ?
Im Grundsatz haben Sie 2 Befestigungssysteme zur Auswahl:

System a)
Die Tür wird nicht durchbohrt sondern mit Systemschrauben von Anßen aufgesetzt. Sie machen eine
kleinere Bohrung und die Systemschrauben schneiden sich selbst ihr Gewinde in Metall, Kunststoff oder Hartholz.
System b)
Die Tür wird durchbohrt und von innen mitgelieferte M8 Gewindestifte mit Hutmuttern verschraubt.
 ( Dieses System kommt auch zum Einsatz bei Glastüren und gegenüber gesetzten Stoßgriffen. Dort entfallen die Hutmuttern innen,
denn dort sitzt der zweite Griff, welcher mit  unsichtbarer Befestigung aus System a) arretiert wird. Der äußere Griff ist damit auch
fixiert.)


Anleitung zu System a)
Grundlagen:
Die Befestigung mit Systemschrauben eignet sich für alle Kunststoffsystemtüren mit Metallinnenrah-
men, Metalltüren wie z.B. Alutüren oder auch massive Holztüren
Ein komplettes Montageset zur Universalbefestigung gemäß Darstellung im Bild unten ist beigefügt..
Montage:
Die Montage erfolgt nur von außen. Die Tür wird nicht durchbohrt und bedarf somit auch keiner separaten Verblendungen im Innenbereich.
Die Auslieferung der Stoßgriffe erfolgt mit zwei rückseitig auf den Stoßgriff aufgeschweißten M8 Gewindebolzen, auf die schon die Montagehülsen aufgedreht sind, die bereits mit dem Abstandhalter per Madenschraube fest verankert wurden.
Der Lieferung sind Systemschrauben mit selbstschneidendem Gewinde beigepackt. Vor Einsatz der selbstschneidenden Gewindeschrauben ist die Tür mit einer Bohrung – je nach Material der Tür -  von 7 - 8 mm vorzubohren. Die selbstschneidenden Gewinde erzeugen dann ihrerseits ein Gewinde von insgesamt ca. 10 mm. Nach Einbringen der Systemschraube in der Tür mithilfe eines Inbusschlüssels ist der Stoßgriff mit dem Abstandhalter dem Kopf der Systemschraube voll überzustülpen und mit der integrierten Madenschraube zu verankern. Es ist darauf zu achten, dass der Abstandshalter die Systemschraube incl. dem unteren Rand der Schraube von ca. 1mm voll aufgenommen hat, da ansonsten ein Spiel entsteht und der Griff nicht dauerhaft hält. Mit anderen Worten ausgedrückt, der Abstandshalter muss satt und vollkommen bündig auf der Türfläche aufliegen.
Die Montage wird anhand der unten stehenden Abbildung nochmals erläutert. Sollten Sie dennoch Fragen haben, oder sich bauliche Umstände vor Ort ergeben, welche hier nicht abgedeckt sind, so können Sie jederzeit unsere „Produktanfrage“ in Anspruch nehmen,  welche bei jedem Artikel unter "Frage zum Produkt ? " hinterlegt ist. Klicken Sie hierzu bitte das  "  ? "  an .

Hinweis:

Vor dem Setzen der Bohrungen in der Tür sind die in den Katalogunterlagen vorgegebenen Lochabstände (LA) der Befestigungen auf dem Stoßgriff zu überprüfen und ggf. geringfügige Toleranzen bei der Montage zu berücksichtigen. Die Arbeiten sollten nur von fachkundigem Personal ausgeführt werden.








Anleitung zu System b) :

Dieses Befestigungssystem beruht darauf, dass die Tür komplett durchbohrt wird und eine Verschraubung von innen erfolgt. Dieses System wird auch für Glastüren verwendet mit spiegelbildlich gegenüberliegenden Griffen. Hierzu müssen Sie vorab die Stärke Ihres Türblattes vorgeben, damit alle Teile des Befestigungssystems dafür passend geliefert werden können.
In den  unten abgebildeten Abstandshalter (Bild 1) mit M8 Innengewinde wird ein in der Länge zu der Stärke Ihrer Haustüre passender Gewindestift mit M8 Gewinde eingedreht und dieser von innen mit einer Hutmutter (Bild 2) befestigt . Alternativ wird der gegenüberliegende Griff bei Glastüren mit Abstandshalter und Madenschraube (wie bei System a) erläutert ) befestigt.
  



  

Nach oben  

 
Zurück


Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort:

Passwort vergessen?

Verbesserungsvorschläge ?

Wir freuen uns immer über konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge oder sonstige Hinweise.

Ihre Meinung

Showroom

Unbenanntes Dokument
Showroom

Showroom >> mehr Info !

Newsletter Anmeldung

eMail-Adresse

Parse Time: 0.102s